Unser Ansatz

 

 

Unser Ansatz

 

Die Bildungssprache ist der Schlüssel zum Schulerfolg. (HKM 2017)

Schüler brauchen eine umfassende Sprachhandlungsfähigkeit, die fachliches Lernen ermöglicht und zu beruflichem Erfolg führt. (Leisen, Waxmann 2017)

Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit sind das Fundament einer friedlichen, freiheitlichen Gesellschaft.

 

Unsere Methode:

Durchgängige Sprachbildung nach Prof. Dr. Ingrid Gogolin, Universität Hamburg.

 

Sprachbildung muss sich gezielt auf die Bildungssprache des Deutschen beziehen.

->Kriterium der Qualität

 

Sie muss mindestens acht Jahre entlang der Bildungsbiographie des Kindes erfolgen.

->Kriterium der Nachhaltigkeit

Sie muss in den Bildungseinrichtungen stattfinden und darf nicht ausgelagert werden. Sie ist Teil der Inklusion.

->Kriterium der Organisation

Definition

Bildungssprache ist eine Art, Sprache zu verwenden, die durch die Ziele und Traditionen der Bildungseinrichtungen geprägt ist. Sie dient der Vermittlung fachlicher Kenntnisse und Fähigkeiten. (Reich 2008)

Bildungssprache ist das Medium, um abstrakte und komplexe Inhalte sprachlich aufzunehmen und auszudrücken. Dies muss unabhängig von einer konkreten Interaktionssituation geleistet werden und in den unterschiedlichen Situationen, bei sehr verschiedenen Anforderungen. Greifbar wird  Bildungssprache in schultypischen Diskursen, wie Lehr-Lern-Dialogen, dem Lösen von Aufgaben, der Aufnahme und Verabeitung von Inhalten oder bei der Abfrage von Wissen. (Gogolin 2010)

Kontaktieren Sie uns

Einverständniserklärung

Kontaktieren Sie uns!

Email

info@sprachelesenlernen.de

Adresse

Schulungsräume
Am Houiller Platz 4c,
61381 Friedrichsdorf

Vereinssitz
Steinmühlstraße 12b,
61352 Bad Homburg

Telefon

06172 2 65 89 45